Von 2. bis 3. Juni findet das Eisenstadtfest statt. Es lockt alljährlich zahlreiche Besucher und Besucherinnen aus Eisenstadt und Umgebung an. Dieses Jahr könnten die EisenstädterInnen die Gelegenheit bekommen, ihr Auto zu Haus stehen zu lassen! Derzeit fährt der Stadtbus am Freitag bis 19:30, am Samstag bis 15:00. Peter Ötvös, Mobilitätssprecher der Grünen Eisenstadt: „Das Stadtfest ist die beste Gelegenheit, durch verlängerte Betriebszeiten des Stadtbusses ein zusätzliches Service anzubieten. Dieser soll  den BesucherInnen an beiden Festtagen bis 24 Uhr zur Verfügung stehen“. Dadurch wird der innerstädtische Verkehr entlastet, für BesucherInnen von außerhalb gibt es mehr freie Parkplätze und die Verkehrssicherheit wird erhöht.
Die Stadt könnte damit ein Zeichen für umweltschonende Mobilität setzen und außerdem einem vielfach geäußerten Wunsch aus der Bevölkerung nachkommen. Peter Ötvös weiter: „Auch am Festival-Wochenende, das Anfang Juni im Schlosspark stattfindet, wäre der Stadtbus mit verlängerten Betriebszeiten eine willkommene Alternative zum Auto für die EisenstädterInnen.“
%d Bloggern gefällt das: