4   +   5   =  

Die Grünen Eisenstadt haben am Mittwoch zur einer Infoveranstaltung rund um Fassadenbegrünung geladen. Eva Unger von der MA22 in Wien und DI Susanne Formanek, die Geschäftsführerin von GRÜNSTATTGRAU dind als Expertinnen gekommen und haben Fragen rund um Fassadenbegrünung beantwortet und über die vielen Vorteile gerade im städtischen Bereich aufgeklärt. Vorbehalte können schnell entkräftet werden.

Unger: „Die Angst vor Insekten ist meistens unbegründet. Natürlich leben im Blattwerk Insekten, aber die bleiben auch dort.“ Formanek ergänzt: „Viele sorgen sich wegen der Fassade, aber bei fachgerechter Ausführung schützt die Begrünung sogar die Fassade und sorgt für zusätzliche Dämmung im Winter und Kühlung im Sommer.“ Beide sind sich einig, dass Begrünung die Chance ist, unsere Innenstädte auch in den zunehmend heisseren Sommern lebenswert zu erhalten.

Die Grünen haben die Veranstaltung zum Anlass genommen, an den Bürgermeister heranzutreten, damit die Stadt mit gutem Beispiel voran geht. Gemeinderätin Anja Haider-Wallner: „Es ist großartig, dass wir in Eisenstadt Vorreiter bei der Förderung sind. Jetzt gilt es Projekte umzusetzen und gelungen Fassadenbegrünung spür- und sichtbar zu machen“. Sie kann sich auch Public-Private-Partnership-Modelle vorstellen. Da stellt die Stadt in Zonen, wo sich die Hitze im Sommer staut, Substrat, Pflanzen und Rankhilfen zur Verfügung und die Anrainer:innen garantieren die Pflege der Pflanzen.

Haider-Wallner: „In Eisenstadt fällt häufig das Argument, dass der Denkmalschutz Fassadenbegrünung in der Innenstadt nicht erlaubt. Was in Wien möglich ist, muss auch in Eisenstadt möglich sein. Und wenn die Innenstadt in 10 Jahren ein Hotpot ist, werden wir froh sein über jedes Blatt das über Verdunstung ein wenig Kühle spendet.“

Hier finden Sie die Präsentation von Eva Unger zum Durchblättern und weiter interessante Informationen:

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Umfassender Leitfaden der Stadt Wien zum Download

Berta-Selbstbau-Module für Fassadenbegrünung

Förderrichtlinie Eisenstadt

Förderantrag Eisenstadt

%d Bloggern gefällt das: