5   +   2   =  
Vortrag mit Diskussion: Warum ist die Klimakrise so gefährlich und welche Handlungsspielräume hat Österreich bzw. konkret das Burgenland?
Wann: Mittwoch, 1 Juni um 18:00
Wo: FreuRaum Eisenstadt, Fanny Elßler Gasse 3
Die Klimakrise wird immer bedrohlicher, der Krieg in der Ukraine führt uns unsere Abhängigkeit von fossilen Energielieferungen deutlich vor Augen. Doch was kann Österreich dagegen tun und welche Handlungsspielräume haben das Burgenland oder Städte und Gemeinden, wie Eisenstadt?
Diesen Fragestellungen wird im Vortrag von GLOBAL 2000-Klima- und Energiesprecher Johannes Wahlmüller nachgegangen und im Anschluss daran gerne diskutiert. Er zeigt die wichtigen Klimafakten auf und erklärt warum die Klimakrise so gefährlich ist.
Ebenso geht es um die Frage: Wo steht Österreich? Inkl. Bezug auf die aktuelle Abhängigkeit von fossilen Energielieferungen und wie steht es konkret um den Klimaschutz im Burgenland und Eisenstadt, in Bezug auf die Landespolitik. Im Anschluss an den Vortrag beantwortet unser Referent gerne Fragen.
Kooperationsveranstaltung mit FREDA – die Akademie
𝗗𝗲𝗿 𝗘𝗶𝗻𝘁𝗿𝗶𝘁𝘁 𝗶𝘀𝘁 𝗳𝗿𝗲𝗶, 𝗱𝗶𝗲 𝗣𝗹𝗮𝘁𝘇𝗮𝗻𝘇𝗮𝗵𝗹 𝗹𝗶𝗺𝗶𝘁𝗶𝗲𝗿𝘁. 𝗘𝗶𝗻𝗲 𝗔𝗻𝗺𝗲𝗹𝗱𝘂𝗻𝗴 𝗶𝘀𝘁 𝗻𝗶𝗰𝗵𝘁 𝗲𝗿𝗳𝗼𝗿𝗱𝗲𝗿𝗹𝗶𝗰𝗵.
%d Bloggern gefällt das: