8   +   4   =  

„VIELSEITIG DESINTERESSIERT“

ONLINE MINI KABARETT AM INTERNATIONALEN FRAUENTAG MIT EVA MARIA MAROLD

Donnerstag, 11. März 2021, 19 Uhr

Auch 2021 begehen wir GRÜNEN Eisenstadt den Internationalen Frauentag und freuen uns auf ein besonderes Event.

Wir konnten die großartige burgenländische Künstlerin Eva Maria Marold dafür gewinnen, uns einen Auszug aus ihrem Programm „Vielseitig desinteressiert“ zu präsentieren. Die vielseitige Entertainerin wird uns einen Einblick geben, wie es sich so lebt als „Schauspielerin, Hausfrau, Kabarettistin, Sänger, Mutter, Autorin Moderatorin, Mediatorin und Tänzerin“.

Aufgrund der derzeitigen Situation verlagern wir die Veranstaltung kurzerhand ins Internet und laden interessierte Frauen und auch Männer zu diesem Online Mini-Kabarett ein.

Bitte unter diesem Link zeitgerecht zur Veranstaltung anmelden, dann werden die Zugangsdaten automatisch vor Beginn per Mail zugesendet.  Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass Bild- und Tonaufnahmen während der Online Aufführung nicht gestattet sind.

Ein besonderes Angebot hat sich Landtagsabgeordnete Regina Petrik einfallen lassen. Teilnehmer/innen, die in Eisenstadt beliefert werden können, werden – bei Interesse – von ihr mit einem Stifterl Sekt beschenkt, welches sie persönlich vorbeibringt. Dazu bitte bis 10. März ein Mail mit Adresse an regina.petrik@gruene.at schicken, damit wir zumindest zu Hause auf den Frauentag anstoßen können!

Nach der Vorstellung von Eva Maria Marold gibt es dann die Möglichkeit, sich in kleineren virtuellen Räumen über das Gehörte auszutauschen, so wie das sonst auch im Rahmen unseres Frauentags-Kinos gemacht wurde und schon gute Tradition hat.

Wann: Do, 11.März 2021, 19 Uhr

Dauer (Mini-Kabarett und Austausch in Zoom-Gruppen): ca. 1 Stunde

Wo: Online – via Zoom

Für weitere Fragen wende dich/wenden Sie sich bitte an anja.haider-wallner@gruene.at

Falls uns jemand mit einer kleinen Spende für diese Online-Veranstaltung unterstützen möchte: Grüne Eisenstadt IBAN: AT28 3300 0000 0114 7230 BIC: RLBBAT2E

Weitere Informationen zur Person und dem Programm von Eva Maria Marold:

Eva Maria Marold ist Schauspielerin, Hausfrau, Kabarettistin, Sängerin, Mutter, Autorin, Moderatorin, Mediatorin (also, in dieser Funktion hauptsächlich für ihre Söhne tätig!) und Tänzerin (Fachgebiet: Intimidierender Burgenländischer Körperausdruckstanz). Jedenfalls ist sie vielseitig. Aber jetzt ist sie auch noch vielseitig desinteressiert! Was erlaubt sie sich!!?? Vielseitig? – Ja, bitte. Desinteressiert? – Nein, danke.

 

 In ihrem neuen Kabarettprogramm geht die Künstlerin der Frage auf den Grund, warum Gegensätze so wichtig sind und ob das Gegenteil von etwas Schlechtem automatisch etwas Gutes ist. Wäre es vielleicht besser einseitig interessiert zu sein anstatt vielseitig desinteressiert? Fragen über Fragen. Auf ihre typisch freche und humorvolle Art nimmt sie menschliche Verhaltensmuster unter die Lupe und versucht herauszufinden, warum wir so schnell bereit sind, immer dem, der am lautesten schreit, Recht zu geben. Warum machen wir so oft aus einer Mücke einen Elefanten anstatt einmal aus einem Elefanten eine Mücke? Warum sind heutzutage so viele Menschen außer sich und so wenige bei sich? Ist das Gegenteil von „politisch links“ tatsächlich „politisch rechts“? Oder spazieren da die Schwestern Ignoranz und Intoleranz lediglich in zwei verschiedenen Kleidchen am Boulevard der Selbstgefälligkeit entlang? Ist es wirklich verwerflich an Unhöflichkeit, Fußpilz, einem warmen Bier, Elternvereinsversammlungen, Kindergeburtstagspartys, Eisstockschießen, Rassismus und politischem Fanatismus desinteressiert zu sein? Muss es denn tatsächlich für alle Lösungen auch die passenden Probleme geben?

 

Eva Maria Marold nimmt sich kein Blatt vor den Mund und schildert einen Abend lang kritisch, aber liebevoll ihren Alltag als alleinerziehende Mutter im Spagat (da kommt ihr die burgenländische Tanzausbildung zugute!) zwischen Toleranz und Verteidigung der eigenen Werte und Maßstäbe.

 

%d Bloggern gefällt das: